• Logo Reitverein Original neu gelb 709x709
  • Fotolia 76377628 M
  • Holthaus Elektro
  • Burwinkel
  • Eftex
  • KG Werbedesign 850
  • Stadt Diepholz
  • RZ Logo Gruen Weiss
  • Deukavallo1000x550
  • Kools1000x550

Sommerturnier 2016

 

Vom 27.05. bis 29.05.2016 veranstalteten wir unser Sommerturnier. Informationen zur Veranstaltung und die Ergebnisse erhalten Sie im Folgenden.

 

Ergebnisse

 
  • RZ Logo Gruen gew
  • STADTWAP
  • Eftex
  • Holthaus Logo transparent
  • Burwinkel
  • KG Werbedesign 150
  • Fangmeier Gruppe
  • Kreissparkasse
  • Asbree
  • edeka logo
  • gepro
  • Thomas OHG 2
  • waldemair
  • jacobs
  • OLB
  • niehoff

Saison geht erfolgreich weiter

Nach dem Überaschungssieg des Voltigierteams Gismo im westfälischen Borgholzhausen im März, konnten die Einzel- als auch Doppelvoltigierer bereits Mitte April beim Turnier des Nachbarvereins Rechtern mit super Leistungen glänzen. Wiebke Scheller konnte hier die Prüfung der L-Einzelvoltigierer für sich entscheiden, und das mit einer Aufstiegsnote von 6,9. Silvia Schütz begeisterte die Richter bei ihrem ersten LPO-Einzelstart mit ihrer tollen Ausführung der Kür und sicherte sich damit den 3. Platz in dieser Prüfung. Das Doppel Jaqueline Häbel und Wiebke Scheller zeigte eine grandiose Kür auf ihrem traumhaft galoppierenden Partner „Gismo“. Ihre Leistung wurde mit der goldenen Schleife und der Endnote 7,1 belohnt. Das Paar hat sich diese Saison sehr spontan zusammengefunden und möchte nach diesem gelungenen Einstieg nun auch im LPO-Bereich durchstarten, die dafür erforderlichen Abzeichen müssen noch abgelegt werden und dann kann es losgehen.
Am vergangen Samstag ging es dann erneut beim Reit- und Fahrverein Wehdem-Oppendorf mit dem gesamten Team in den Turnierzirkel. In der Pflicht passten sich die Voltigierer etwas zu sehr an die zu langsame Galoppade von Vierbeiner Gismo an, so dass nicht alle Übungen in der vorgeschriebenen Zeit absolviert werden konnten. Auch gab es hier und da ein paar Wiederholungen und Unsicherheiten, so dass das Team nicht komplett zufrieden war. Zur Kür liefen dennoch alle motiviert ein. Bis auf ein paar kleine Wackler klappte auch alles, die Ausführung und der Ausdruck waren nicht ganz so schön wie beim letzten Start, aber durchweg in Ordnung. Es reichte in jedem Fall für den Sieg in der Prüfung der M*-Gruppen und einer 6,0 als Endnote. „So kann die Saison gerne weitergehen!“
 
  • 2016 Oppendorf
  • 2016 Oppendorf1
  • 2016 Oppendorf2